Coast
Coast // 2008
Durch die unterschiedlichen Betrachtungsweisen und die verschiedenen Wahrnehmungskanäle entstehen facettenreiche Eindrücke und Bilder. Denn schon aus einem veränderten Betrachtungswinkel resultiert eine andere Sicht. Unsere Wahrnehmung selektiert die vielen Informationen. Was in unser Bewusstsein dringt, sind in der Regel, die für uns relevanten, interessanten und bekannten Inhalte. Die Serie "Coast", zeigt Küsten-aufnahmen aus Sunderland. Es handelt sich hierbei, um meinen Lieblings-ort, einen Ort, der mich immer wieder anzog und den ich regelmä├čig auf-suchte. Dennoch entstanden die Aufnahmen alle in einem kurzen Zeitraum zu Beginn meines Aufenthaltes. Im Norden Englands wurde in der Ver-gangenheit gerade an den Küstenregionen viel Kohle abgebaut, natürlich hinterlie├č dies viele Spuren. Ein deutlicher Hinweis zeigte sich mir durch die vielen schwarzen Steine, die ich als schwarzen Sand inter-pretierte, sie bildeten nach jeder Ebbe und Flut neue interessante Muster. Der Ort veränderte sich jedoch schnell, da diese Spuren der Industrialisierung in England als störend empfunden werden. Somit wurden diese regelmäßig mit Traktoren abgetragen, bis nach wenigen Wochen kaum etwas von der Schwärze übrig blieb. Dies habe ich sehr bedauert, für mich bildeten diese Spuren einen besonderen ästhetischen Reiz. Für mich als Unwissende waren diese dunklen Elemente völlig aus dem ursprüng-lichen Zusammenhang gerissen, ohne es zunächst zu wissen dokumentierte ich diese geschichtliche Veränderung fotografisch.